Nice to know

Der Depression davonlaufen?

Die meisten Jogger berichten von einer größeren Zufriedenheit, besserer Stimmung und sogar einer gewissen Beschwingtheit, die mit dem Laufen verbunden ist. Dies hängt zum einen mit dem Stolz zusammen, dem inneren Schweinehund wieder einmal getrotzt zu haben, zum anderen sind aber auch neurophysiologische Prozesse an den positiven Emotionen beteiligt.

Laufen bzw. sportliche Aktivität im Allgemeinen wird sogar in der Therapie depressiver Störungen eingesetzt. Die Studienlage zeigt zwar, dass andere Therapiebausteine wie die pharmakologische oder psychotherapeutische Behandlung nicht durch Sportaktivität ersetzt werden können, jedoch ist der Sport eine effektive Ergänzung des Therapieplans. So wie gesunde Menschen auch, berichten die Erkrankten oftmals von einem verbesserten Wohlbefinden und einer höheren Lebensqualität. Wichtig ist aber, dass der Sport auch Spaß macht. Es bringt also nichts, sich z.B. mit dem Laufen abzuquälen, stattdessen sollte lieber ein Sport ausgewählt werden, der positiv besetzt ist und bei dem die Chance besteht, ihn auch regelmäßig auszuüben.

Ob nun Laufen oder andere Sportarten: Regelmäßige Bewegung bewirkt eine Verringerung von Angstgefühlen und die Erhöhung des Brain-derived neurotrophic factors (BDNF), der bei Depressiven verringert ist. Zudem senkt der Sport die Aktivität im präfrontalen Kortex, der bei Depression überaktiv und am dauernden Grübeln sowie an der Entstehung negativer Emotionen beteiligt ist. Auch erhöht der Sport die Selbstwirksamkeitserwartung und oftmals sogar das Selbstwertgefühl! Loslaufen lohnt sich also. Für Gesunde ebenso wie für Menschen mit Depression, die allerdings das Training und seine Dosierung mit ihrem Arzt, Trainer oder Therapeuten absprechen sollten. Als Ihr Personal Trainer helfe ich Ihnen gerne beim Einstieg und Dabeibleiben.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen