Nice to know

Studie vergleicht Effektivität verschiedener HIIT-Programme

Das derzeit sehr populäre hochintensive Intervalltraining (HIIT) zur Verbesserung der Ausdauerleistung lässt sich auf unterschiedliche Arten durchführen. Ein Outdoor-HIIT würde z.B. bedeuten, kurze schnelle Laufintervalle und kurze Pausen abzuwechseln (z.B. 20 Sek. schnell laufen, 20 Sekunden Pause, 10x). Ein HIIT im Wohnzimmer könnte z.B. aus 10 anstrengenden funktionellen Kraftübungen zu je 30 Sekunden bestehen (Liegestütze, Kniebeugen, Plank etc.), jeweils gefolgt von 10-sekündigen Pausen. Eine Untersuchung sollte nun zeigen, welche dieser Methoden, also HIIT mit Laufintervallen versus HIIT mit funktionellen Übungen, effektiver ist.

Ergebnis: Die maximal erreichte Herzfrequenz ist beim Lauf-HIIT deutlich höher, es ist also insgesamt fordernder und anstrengender. Kraftausdauer und Ausdauerleistung stiegen jedoch bei beiden Gruppen innerhalb von vier Wochen in vergleichbarem Ausmaß. Sie können die Studie hier nachlesen: https://www.jssm.org/hf.php?id=jssm-18-497.xml

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen