Nice to know

Zum Abnehmen nicht immer nur langsam laufen

Oft wird angenommen, zum Abnehmen sei es besser, sich nur leicht zu belasten, da so der Fettstoffwechsel optimal angesprochen wird. Auf Fahrradergometern, Crosstrainern oder Laufbändern gibt es ja auch meist ein entsprechendes Trainingsprogramm, welches eine eher leichte Belastung vorsieht. Und es stimmt, dass der Fettstoffwechsel beim Ausdauertraining (prozentual gesehen) am besten bei lockerem und moderatem Tempo arbeitet. Vergessen Sie aber nicht, dass es beim Abnehmen darauf ankommt, dauerhaft mehr Energie zu verbrauchen, als man über die Nahrung zu sich nimmt. Diese Vorgabe durch immer nur locker-leichtes Training zu erreichen, ist extrem schwierig. Man sollte nämlich die Energie, die man bei einem solchen Training verbrennt, nicht überschätzen. Stattdessen empfehle ich Ihnen, auch immer wieder mal anstrengende und intensivere Trainingseinheiten zu absolvieren (z.B. immer im Wechsel mit einer leichteren). Bei diesen Einheiten zieht Ihr Körper zwar prozentual weniger Fettsäure für die Energiegewinnung heran, dennoch verbrauchen Sie insgesamt mehr Energie, was beim Erreichen der genannten Vorgabe natürlich förderlich ist. Ernähren Sie sich ausgewogen und machen Sie zusätzlich ein wenig Krafttraining, um den Energiebedarf der Muskeln auf ein hohes Niveau zu bringen. Dann haben Sie beste Chancen, Ihr Ziel zu erreichen!

Ein kostenloses E-Book zum Thema Abnehmen finden Sie unter folgendem Link http://www.trendfit.net/thema/abnehmen

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen