Nice to know

Wird man durch Computer- und Konsolenspiele fitter?

Dieser Frage wurde im Rahmen eines Reviews nachgegangen, in dem man eine Vielzahl entsprechender Studien auswertete. Man prüfte, ob Fitness- und Bewegungsspiele (z.B. auf der „Wii Fit“ oder “PlayStation“) messbare Auswirkungen auf Energieverbrauch, Kraft, Gleichgewicht etc. haben oder nicht. Hier einige zentrale Ergebnisse:

In verschiedenen Studien konnte gezeigt werden, dass regelmäßiges Spielen mit dem Wii Balance Board die Gleichgewichtsfähigkeit Erwachsener ebenso verbessert wie herkömmliches Balancetraining. Wii Sports Bowling verbesserte bei Senioren die Kraft der Beinstrecker signifikant. Bei Kindern erreichte man durch ein Bewegungsspiel auf der PlayStation innerhalb von sechs Monaten eine leichte Senkung von Body-Mass-Index und Körperfett. Insbesondere die Spiele Wii-Boxen -Tennis und -Bowling scheinen relativ effektiv für einen gesteigerten Energieverbrauch zu sein. Insgesamt kann man sagen, dass sich mit diesen und ähnlichen Spielen Energieumsätze erzielen lassen, die zwar deutlich geringer als bei den realen Sportarten, aber immerhin mit leichtem bis moderatem Gehen vergleichbar sind.

Literatur: Transfereffekte digitaler Spiele – ein systematischer Review aus bewegungs- und trainingswissenschaftlicher sowie physiologischer Perspektive. In: Breuer, Markus (Hrsg.): E-Sport – Perspektiven aus Wissenschaft und Wirtschaft. Hülsbusch, 2012.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen