Nice to know

Führt Freizeitfußball zu einer messbaren Verbesserung der Ausdauer?

Muss es immer Laufen oder Radfahren sein, um fit zu werden und gesund zu leben? Was ist mit der beliebtesten Sportart in Deutschland überhaupt, dem Fußball? Hat er – auf Freizeitniveau betrieben – eine Wirkung für die Fitness und Ausdauer? In der Zeitschrift „Sports Medicine“ wurde ein Artikel zu dieser Frage veröffentlicht. 17 entsprechende wissenschaftliche Studien wurden ausgewertet und man kam insgesamt zu diesem überzeugenden Resultat: Unabhängig von Geschlecht, Alter und Gesundheitszustand führt Freizeitfußball (in den Studien ging es im Durchschnitt um zwei 60-minütige Einheiten pro Woche) zu deutlichen Verbesserungen der maximalen Sauerstoffaufnahme, die als entscheidendes Maß der Ausdauer gilt. Die Effekte waren sogar größer als jene, die z.B. mit lockerem Laufen zu erreichen sind!! Der Artikel ist online verfügbar:

Is Recreational Soccer Effective for Improving VO2max? A Systematic Review and Meta-Analysis

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen