Nice to know

Exzentrisches Krafttraining im Seniorenalter – nicht schädlich, sondern effektiv

Beim exzentrischen Krafttraining wird die Muskulatur auf eine andere Art belastet als beim klassischen konzentrischen Training. Eine exzentrische Übung ist z.B. das beidbeinige Hochdrücken aus den Waden auf einer Stufe und das darauffolgende Herablassen mit nur einem Bein, während das andere in dieser Phase angehoben wird. Oft wird im Training mit älteren Personen auf entsprechende Übungen verzichtet, da sie mit einer hohen mechanischen Belastung und der Gefahr von Muskelschäden verbunden werden.

Verschiedene Untersuchungen, Metaanalysen und Praxiserfahrungen zeigen jedoch, dass diese Gefahr bei richtiger Durchführung nicht besteht! Im Gegenteil: Das exzentrische Krafttraining stellt eine sehr lohnende Erweiterung des klassischen Krafttrainings dar und führt, auch bei Älteren, nachgewiesenermaßen zu erheblichen Kraftzuwächsen und weiteren erwünschten Wirkungen, nicht aber zu Schädigungen wie Muskelverletzungen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen